! Bitte aktivieren Sie JavaScript in Ihrem Browser, um alle Funktionalitäten unserer Webseite nutzen zu können.

TOYOTA GAZOO Racing mit starkem Finish in Portugal

 

Esapekka Lappi gewinnt Power Stage im Toyota Yaris WRC

  • Fünfter Gesamtrang dank wertvoller Punkte
  • Jari-Matti Latvala kehrt mit Etappensieg zurück
  • Unveränderter Podiumskurs in Fahrer- und Hersteller-Wertung

 

Köln, den 15.5.2018. Mit einem versöhnlichen Abschluss hat das TOYOTA GAZOO Racing World Rally Team die Rallye Portugal beendet: Am Finaltag des sechsten Laufs der diesjährigen Rallye-Weltmeisterschaft (WRC) konnte das Motorsportteam gleich drei Prüfungen für sich entscheiden und wertvolle Punkte für die Gesamtwertung sammeln.

Esapekka Lappi und sein Beifahrer Janne Ferm erwischten im Toyota Yaris WRC #9 einen ausgezeichneten Auftakt und arbeiteten sich mit der ersten Prüfung des Tages auf Platz vier in der Gesamtwertung vor. Auch die abschließende Power Stage und damit fünf Bonuspunkte gingen an das finnische Duo, das sich nach einer nachträglichen Zeitstrafe in der Endabrechnung aber mit Rang fünf begnügen musste.

Einen weiteren Prüfungssieg sicherten sich Jari-Matti Latvala und Miikka Anttila im Yaris WRC #7 – knapp vor den Teamkollegen Lappi/Ferm. Nach der vorzeitigen Aufgabe am Freitag, an dem auch Ott Tänak und Martin Järveoja ausstiegen, feierte das Duo damit ein starkes Comeback.

„Es ist gut, dass die Rallye Portugal mit diesem versöhnlichen Abschluss endet. Es war ein enttäuschender Start am Freitag, doch es tat gut, Jari-Matti zurück in Aktion und zwei saubere Tage hinter dem Lenkrad zu sehen. Esapekka schlug sich im Kampf um das Podium gut und lieferte einen harten Kampf“, erklärte Teamchef Tommi Mäkinen.

In der Fahrer-Gesamtwertung klettert Lappi mit seiner Leistung auf den fünften Platz. Ott Tänak rangiert weiterhin auf Position drei, Jari-Matti Latvala liegt auf Rang neun. Bei den Herstellern liegt TOYOTA GAZOO Racing mit Platz drei unverändert auf Podiumskurs.

Die Rallye-Weltmeisterschaft wird auf den weichen und sandigen Schotterpisten Südeuropas fortgesetzt: Vom 7. bis 10. Juni steht die Rallye Italien-Sardinien und damit der siebte Saisonlauf an. Der Servicepark macht Station in Alghero im Nordwesten der Insel. Schnelle und enge Straßen, die von Felsen und Bäumen gesäumt sind, verzeihen keine Fehler, während die Temperaturen hoch sind.




Die Kraftstoffverbrauchs- und Emissionswerte wurden nach dem vorgeschriebenen EU-Messverfahren ermittelt. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem "Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen" entnommen werden, der an allen Verkaufstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH (DAT) unentgeltlich erhältlich ist.

Probefahren
Broschüren
Termin vereinbaren
Ankaufservice
Verwendung von Cookies

Auf dieser Webseite verwenden wir Cookies für erweitere Funktionen und einen besseren Service. Weitere Informationen zu Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Unter Cookie-Einstellungen können Sie Änderungen der Cookie-Voreinstellungen vornehmen.

Schließen